banner


Workshops und Seminare

 

hund_trifft_hundHund trifft Hund - Neue Wege im Umgang mit Leinenaggression

2-Tagesseminar mit Katrien Lismont, Autorin des gleichnamigen Buches
am 13./14. Oktober 2018

Es ist peinlich, es ist entnervend und es ist Gift für die Beziehung zu unserem Hund: lautes und heftiges Verhalten an der Leine. Egal ob dies vor der eigenen Haustür oder unterwegs auf den Feldern geschieht, es kann einem ordentlich die Lust und Laune am Gassi gehen verderben. Aber es ist kein Grund, nur noch bei Nacht und im Regen mit dem Hund zu laufen.


Theorie:

In dem Vortrag werden die vielen Facetten der Leinenaggression oder -reaktivität beleuchtet.
Warum sie auftritt, welche die Ursachen sein können, welche viele Gesichter sie hat und wie wir vor dem Training auch noch mit helfenden Maßnahmen eine gute Grundlage fürs Training schaffen. Darüber hinaus wird die BAT Methode detailliert erklärt.

Praxis:

An diesem Wochenende entdecken wir in vielen Praxiseinheiten stressfrei mehrere Möglichkeiten in Begegnungen unseren Hunden zu helfen: Die BAT Methode oder besser gesagt die BAT Philosophie von Grisha Stewart ist Grundlage . In deren Rahmen wird dem Hund Zeit und Raum gegeben, selbständig eine Verhaltensstrategie zu entwickeln. Hierzu wird das Leinenhandlung gezeigt und geübt.

Wir üben jedoch auch zusätzlich einige nothelfende Massnahmen, die uns und dem Hund unterstützen in brenzligen Situationen oder bei Nahbegegnungen souverän zu bleiben.

Entdecken Sie Ihren Hund neu, verstehen Sie, was er mit seinen leisen Signalen bereits zu sagen hat und werfen Sie alte Etiketten und vorgefasste Meinungen über Bord. So unspektaktulär und ruhig die Methode ist, sie wirft ein neues Licht auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Hundes in Sachen Begegnungen. Sehr wahrscheinlich werden Sie seine wirkliche Motivation für sein Verhalten neu beleuchtet bekommen und besser verstehen.

Zubehör, Vorkenntnisse:

  • Leine mit Handschlaufe 5 m. Keine Biothane. Ich habe welche zum ausleihen dabei.
  • Gut sitzendes Geschirr
  • Der Hund sollte einigermassen leinenführig sein, wenn Sie in den ersten BAT Sitzungen voran kommen möchten.
  • Die Hunde sollten am Vormittag während des Vortrags in der Box oder im Auto verweilen können
  • Wir arbeiten mit zwei Hunden auf einmal, nie mit der ganzen Gruppe . Das bedeutet, dass für die Hunde immer wieder eine Wartezeit entsteht. Bitte berücksichtigen Sie dies.
  • Am Samstag Vormittag ist ausschliesslich Theorie Unterricht eingeplant, selbstverständlich auch mit Pause. Entweder installieren Sie Ihren Hund mit Sichtschutz im Raum, oder er kann im Auto warten oder im Idealfall, kann er erst nach Mittag geholt werden.

Konditionen:
Teilnahmegebühr pro Mensch-Hund-Team  225,00 €
Teilnahme ohne Hund pro Person 145,00 €
incl. Snacks und Getränke
Höchstteilnehmerzahl: mit Hund 8, ohne Hund 6
Anmeldeschluss ist der 1. September, die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen
Anmeldung per Mail unter post@canis-disco.de oder hier:-http://www.canis-disco.de/Kurs_buchen/kurs_buchen.html) 

 

EHkleinErste Hilfe am Hund mit THP Yvonne Kern
am 14. Juni2018 18-21.00 Uhr

Sie möchten wissen wie sie ihrem Hund im Notfall helfen können?
An diesem Abend lernen sie wie sie ihren Hund fachgerecht verbinden,  wie Sie eine Herzdruckmassage durchführen und wie sie in Notfällen  reagieren müssen und was bei kleineren Unfällen zu tun ist.
Außerdem lernen Sie verschiedene Symptome zu erkennen und zu behandeln, bis Ihr Hund dem Tierarzt vorgestellt werden kann.

Teilnahmegebühr 30,00 pro Person‚¬
Anmeldung unter post@canis-disco.de
Mindestteilnehmer: 5 max. 10
Anmeldeschluss: 4. Juni 2018
Anmeldung per Mail unter post@canis-disco.de oder hier:-http://www.canis-disco.de/Kurs_buchen/kurs_buchen.html)  


BrittaMinidancerDogdance Intensiv mit Britta Kalff

2-Tagesseminar
19. + 20. Mai 2018

Wenn Du immer schon mit Deinem Hund tanzen wolltest,

vielleicht schon mit dem Dogdance-Virus infiziert bist und tiefer in die Materie einsteigen möchtest,  wenn Du als TrainerIn Dein Wissen erweitern und Deine Fähigkeiten verbessern möchtest, dann bist du hier genau richtig ...

An diesem Wochenende bleiben in puncto Dogdance keine Fragen und Wünsche offen.
Du lernst, wie man die passende Musik auswählt, wie eine Choreografie entsteht,  wie man richtig trainiert und belohnt und so die Motivation des Hundes hochhält und vieles mehr.
Egal, ob Du jetzt erst mit Dogdance anfängst, oder bereits fortgeschritten bist, und Du Deine Choreo optimieren möchtest:  Du wirst genau dort abgeholt, wo Du im Augenblick stehst. Wir arbeiten ganz individuell an den Vorlieben und Wünschen der Teilnehmer-Teams. Am Ende des Wochenendes steht für jedes Team eine ganz eigene kleine Choreo und jeder Teilnehmer kann weiter damit trainieren

Termin: 19. + 20. Mai 2018 Kosten: 190 € mit Hund  Teilnahme ohne Hund 125 €  (bitte per eMail oder Buchungsformular auf der HP buchen:  http://www.canis-disco.de/Kurs_buchen/kurs_buchen.html)

Anmeldeschluss: 1. April 2018 Zielgruppe: Anfänger, Fortgeschrittene, Trainer Veranstaltungsort: Raum Weilburg/Lahn

Hier buchen
 

                Bürozeiten:
Dienstag - Freitag 8.00-10.00 Uhr

Tel.: 06442 / 4024
mobil: 0178 639 1204(kein WhatsApp)
eMail: post@canis-disco.de
Skype:
hundezentrumoberlahn-canisdisco
Threema Messenger ID: VFPVAH5C

facebook
facebook

Die Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Nr. 8f TschG, Hunde für Dritte auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten, wurde mir 2014 vom Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen des LK Limburg-Weilburg erteilt.

Alle Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis weder vervielfältigt noch verbreitet werden